gaw technologies your partner excellence

Mahlen

Ultrafeine Mahltechnologie mit höchster Wertschöpfung.

Gemahlenes Calciumcarbonat (GCC) wird bei der Papierherstellung als Füllstoff sowie als Streichpigment zur Oberflächenveredelung eingesetzt, wobei die ultimative Feinheit des Endprodukts erst durch ein- oder mehrstufige Mahlvorgänge mittels GAW Ultramill Technologie erreicht wird.

GAW group technologies GCC preparation industrial plants coating 06GAW technologies Ultramill.

Die vertikale GAW Ultramill ist als Erweiterung der gängigen horizontalen Mahlkugeltechnologie einzigartig. Ihr Einsatz ermöglichtdie auf den Anwendungsfall angepasste Aufbereitung von Partikeln in der gewünschten Größenordnung.

Die Rührwerkskugelmühle wird aus hochwertigem Normalstahl gefertigt. Die dem Verschleiß besonders ausgesetzten Teile sind mit hochbeständigen Speziallegierungen versehen. Die von Kühlwasser ummantelte Mahlkammer ist in verschiedene Sektionen unterteilt um eine einfache Inspektion und Wartung zu ermöglichen.

Die Mahlscheiben sind in einem exklusiven GAW Design gebaut. Sie sind in einem modularen Konzept konfiguriert um verschiedenste Endprodukte zu ermöglichen.

Alle in Betrieb stehenden Teile wie beispielsweise Mahlscheiben, Distanzscheiben, Kugeltrennelemente und Einlaufrotor wurden derart konzipiert, dass sie in jeglicher benötigten Konfiguration über die Welle gleiten können. Dieses Merkmal gewährt große Flexibilität beim Design, optimiert den Energieverbrauch, die Mahleffizienz sowie die Instandhaltungskosten.

GAW India Ultramill technology single mill

Je nach Auslegung und beabsichtigter Anwendung wird die Mühle mit Mahlmedien mit adäquaten Durchmesser befüllt. Das zu mahlende Produkt wird über den Verteiler am Boden der Mühle eingelassen.

Zu diesem Zweck kommt eine durch einen Massendurchsatzmesser – Coriolis Prinzip – geregelte Pumpe mit regulierbarer Geschwindigkeit zum Einsatz. Leistungsstärke, Partikelgrößenverteilung, Feinheit sowie Mahlgeschwindigkeit der Mahlanlage werden durch eine automatisierte Produktionskontrolle gesteuert.

Sofort nach Einlass über den Verteiler am Boden der Mühle wird das Produkt vom Einlaufrotor und der untersten Mahlscheibe homogen dispergiert. Der Antrieb der Rührwerkskugelmühle ist mit einem Frequenzumrichter ausgestattet. Dadurch können Drehgeschwindigkeit und Konfiguration der Mahlscheiben optimiert werden. Sobald das Produkt dispergiert ist steigen Produkt und Mahlkugeln in einer spiralartigen Drehbewegung in die Höhe der Rührwerkskugelmühle.

Die spiralartige Aufwärtsbewegung sorgt für eine Zone mit hohem Druck, während sich um die Welle eine Zone mit niedrigem Druck bildet.

Aufgrund der starken Wirbelbewegung wird ein Austritt der Mahlkugeln unterbunden, da sich diese entlang der Welle spiralartig abwärts bewegen.

Die Drehbewegung der Mahlkörper findet in einem geschlossenen Kreislauf statt. In Kombination mit der enormen Arbeitsgeschwindigkeit wird dadurch die ultimative Effizienz bei der Mahlung erreicht.

GAW Ultramills mahlen Calciumcarbonat zu Füllstoffen und ultrafeinem Streichpigment. Dabei werden Feinheiten von 60% ≤ 2 micron bis hin zu 98% ≤ 2 micron erreicht. Hunderte installierte Rührwerksmühlen in GCC Mahlanlagen weltweit sorgen für Anlagenkapazitäten von 30.000 Tonnen bis hin zu 1.000.000 Tonnen pro Jahr.

GAW group technologies Dry GCC preparation industrial plants coating 01

 GAW India GCC Plant Milling 03